Eva Indra - Autorin erotischer Literatur

Die Zeit mit Dir war unvergeßlich! Dein Lupo

Eva Indra
Bücher
News & Termine
Kontakt
Web-Blog

Nackt (2000), Konkursbuchverlag
Kurzgeschichte in “Mein heimliches Auge”

Nackt steht sie auf dem Podium.

Zwanzig Studenten von der Hochschule der Angewandten Kunst blicken auf sie. Sie steht ihnen als Modell für ihre Aktzeichnungen. Ihr Körper ist anmutig, der Betrachtung so wert.

Ihre Rundungen sind wie nach den Gesetzen der Natur geformt, wie Dünenlandschaften in der Wüste heben sich ihre kleinen Brüste und ihr zierlicher runder Po von der sonst so ebenmäßigen Landschaft ihres Körpers ab. Ihre Knochen bilden klare Linien in dem Wirrwarr an Hügeln. Ihre Beine sind so lang wie die Ausläufer eines Flusses, ihre Arme sind so sehnig wie das Fruchtfleisch der Datteln. Ihr langes goldenes Haar hängt in verschwenderischer Fülle über ihren Rücken und ihr Blick liegt nur auf dem einen...

In dir muss brennen,
was du in anderen entzünden willst.

(Augustinus Aurelius)